Jamón Serrano Reserva Dechuado, spanischer Reserva Serrano Schinken


Als Serrano-Schinken, span. Jamón Serrano Dechuado, bezeichnet man einen luftgetrockneten Schinken ohne Knochen aus Spanien.
Die Bezeichnung Serrano leitet sich vom spanischen Wort Sierra (= Gebirge) ab. Seine milde, aromatische Note ist das charakteristische Merkmal des Serrano.
Der Serrano Schinken wird vom hellhäutigen Schwein gewonnen, daher heißt er in Spanien Jamón de pata blanca („Schinken von der weißen Pfote“).
Traditionell reift diese Schinkenart an der frischen Gebirgsluft.


Tipps
Genuß
Der Serrano Schinken entfaltet sein volles Aroma am besten, wenn er in hauchdünne Scheiben geschnitten wird.

Schinkenaufbewahrung
Ein ganzer Serrano Schinken (oder Stück) bleibt bis zu 12 Monaten haltbar, sofern er korrekt eingelagert wird.
Vakuumierte verpackte Stücke können Sie im Kühlschrank bei ca. 7°C lagern.

Sofern ganze Schinken oder Teilstücke ausgepackt (!) sind, sollten sie hängend in einem kühlen und trockenem Raum - optimal in einem Leinenbeutel - aufbewahrt werden.

Bereits geschnittener vakuumierter Schinken bei ca.7°C kühlen.  Schinkenreste in Brotpapier einpacken und möglichst schnell verzehren.

Wichtig
Den Schinken nicht neben Lebensmitteln mit starkem Eigengeruch legen oder der Sonneneinstrahlung aussetzen. Der geöffnete Schinken verliert an Aroma und Geschmack im Kühlschrank, ferner trocknet er aus.




 



zurück