Tipps

Olivenöl und Aufbewahren

Wo bewahrt man Olivenöl auf?
Olivenöl sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt bzw. in einer dunklen Flasche bei Zimmertemperatur gelagert werden.
Öl, welches sehr kalt gelagert wird, bildet helle Flocken. Diese Ausflockungen lösen sich bei ca. 18 C wieder auf und beeinträchtigen weder den Geschmack noch die Güte des Olivenöls.
In verschlossenen Behältnissen und bei korrekter Lagerung hält sich das Olivenöl sehr lange.
Wird das Olivenölbehältnis geöffnet verlieren sich die enthaltenen Vitamine mit der Zeit.
Geöffnetes Olivenöl sollte dann innerhalb von 4-8 Wochen verbraucht werden.
... noch mehr Fragen und Antworten zum Olivenöl gibt es hier
 


Wein und die richtige Serviertemperatur

Grundsätzlich wird gesagt Rotweine sollten bei Zimmertemperatur getrunken werden, aber was ist heutzutage Zimmertemperatur?
Diese Empfehlung stammt aus einer Zeit sicherlich ohne Klimaanlagen und Zentralheizungen.

Im allgemeinen können folgende Trinktemperaturen empfohlen werden:

- Dessertweine: 12-16° C (je nach Geschmack und Typ)
- Sekte: 8° C
- Weißweine und Vinho Verde: 8-10° C
- Rosé: 10-12° C
- Rotweine mit elegantem Körper: 12-14° C
- Rotweine mit markantem Körper: 14-16° C
- Rotweine mit außergewöhnlicher Note: 16-18° C
 



Käsespezialitäten aus Spanien und Portugal

Für Weinliebhaber stellt sich immer wieder mal die Frage, welcher Käse passt zu welchem Wein?
Es gilt dabei folgende Faustregel.
Grundsätzlich gilt:
Je härter der Käse ist, desto gerbstoffreicher / tanninreicher darf der Wein sein.
Je cremiger der Käse ist, desto mehr Säure benötigt der Wein.
Unabhängig davon harmonieren oft Wein und Käse aus derselben Anbauregion miteinander und können so einen Anhaltspunkt für den Einkauf bieten.



zurück