Die Rieslingweintraube ist eine weiße Rebsorte. Sie zählt  zu den renomiertesten und wichtigsten Weißweintrauben der deutschen Weinanbaugebiete. Optimal gedeiht die Rieslingweintraube in kühleren Klimazonen.

Die Rieslingweine aus Deutschland genießen ein hohes internationales Ansehen.
Der im allgemeinen hohe natürliche Säureanteil der Rieslingtraube baut sich zunehmend im Laufe der Alterung ab und tritt zugunsten der vielfältigen Aromen nach Grapefruit, Limone, Zitrone, Apfel, Pfirsich und Passionsfrucht zurück. Im Regelfall sind die Weine leicht bis mittelschwer, werden als frisch und mineralisch charakterisiert.

Die Weinlagen der schieferhaltigen Böden an Mosel, Saar und Ruwer gehören aufgrund ihrer besonderen Mineralität zu den begehrtesten Rieslinganbaugebieten der Welt. Sie geben den Rieslingweinen seine besondere mineralische Note.


Rieslingweine aus Deutschland aus dem Anbaugebiet der Mosel, Dr. Loosen

Die Tradition des Weinanbaus des Weingutes Dr. Loosen reicht schon 200 Jahre zurück. Ernst Loosen erkannte im Jahre 1988 das große Potential dieser schieferhaltigen Mosel-Weinberge mit Ihren bis zu 100 Jahre alten Weinreben.
Die Qualität wurde durch drastische Auslese und Reduzierung des Ernteertrages gesteigert. Ernst Loosen düngte die Anbaufläche seiner Rießlingrebstöcke sehr moderat mit ausschließlich biologischen Dünger. Chemisch gewonnener Dünger kam für Ihn nicht in Betracht.
Auch wurde die spezielle Authentizität dieses Moselwein-Riesling durch den Einsatz traditioneller Kellertechnik unter Ausschluß hochtechnisierter Vorgänge hervorgehoben. Die Rießlingweine von Dr. Loosen sollen durch Ihren ursprünglichen Anbau geprägt werden. Diese Anbauphilosophie und die traditionell bestimmte Kellertechnik sorgen für hohe Authentizität und Qualität der Dr. Loosen Rießlingweine.



 



Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 


Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1