Fleur de Sel Flor de Sal Pata Negra Spezialitaeten von der iberischen Halbinsel

Navarra

Im Norden wird die Region Navarra durch die Ausläufer der Pyrenäen abgeschlossen.
Das Weinbaugebiet Navarra teilt sich in fünf Unterzonen: Baja Montaña, Ribera Baja, Ribera Alta, Tierra Estella und Valdizarbe.

Die Bodenverhältnisse
Die sandig und kalkigen Böden sorgen für beste Verhältnisse beim Anbau der reinsortigen Garnacha-Weine. Das Ergebnis dieser Weine findet sich in ihrer intensive Farbe und außerordentlichen Kraft wieder.

Das Klima
Die Niederschlagsmenge liegt bei 480 bis 660 mm/Jahr, die mittlere Sonnenscheindauer bei 2.200 - 2.500 Stunden/Jahr. Der Norden liegt unter dem Einfluss eines feuchten Bergklimas mit kalten Wintern. Der Süden wird von heißen, trockenen Sommern und relativ kalten Wintern geprägt. Die zentrale Region besitzt bei moderaten Temperaturen ein mildes Klima.

Die Rebsorten
Die roten Sorten Garnacha und Tempranillo bewachsen den Hauptanteil der Weinanbaufläche.
Der geringe Anteil an Rotweinsorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot ergiebt einen interesanten Verschnitt mit der Sorte Tempranillo.


 


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung(OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Fleur de Sel Flor de Sal Pata Negra Spezialitaeten von der iberischen Halbinsel © 2020