Das Weinanbaugebiet Rioja befindet sich in den Autonomieregionen La Rioja, dem Baskenland und Navarra. Mit einer Anbaufläche von 60.882 ha (Stand 2008) liegt es am Fluss Ebro in Nordspanien.
Dieses Gebiet wird noch unteilt in Rioja Alta (im oberen Gebiet des Ebrobeckens), Rioja Baja (im unteren Gebiet des Ebrobeckens) und Rioja Alavesa (zur baskischen Provinz Álava gehörend, baskisch Arabako Errioxa).

Die Bodenverhältnisse
Die Böden bestehen überwiegend aus weißem Kalk sowie rotgrauen Lehm.

Das Klima
Der kontinentale Einfluß sorgt für trockene warme Sommer und kalte Winter.

Die Rebsorten
Die Weinregion Rioja wird von der Rotweinrebsorte Tempranillo dominiert.
Die Winzer der Rioja lassen einen hohen Anteil Ihrer Rotweine in Barriques (=Holzfässern) reifen. Ein typischer Rotwein aus der Rioja ist trocken, besitzt eine dunkelrote Farbe und ist leicht trinkbar.


 



Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1 


Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1